From Far Away
Goodbye my almost Lover

Kennt ihr das ?
Ihr habt einen guten Freund gewonnen und nach fast einem Jahr guter Freundschaft gesteht er euch seine Liebe ?

Ich habe jedanfalls diese Erfahrung gemacht. Natürlich war ich mir meiner Gefühle nicht im Klaren und habe ihm gesagt, dass ich es bei einer Freundschaft belassen möchte - was ich nun zu tiefst bereue.

Ich erzähle jetzt nicht, wie wir uns kennengelernt haben oder ähnliches. Das war nichts besonderes.
Mit der Zeit haben wir ab anfang November letzten Jahres immer weniger Kontakt gehabt. Ich habe mich gewundert, warum er sich weder bei MSN noch per SMS meldete. Es stellte sich herraus, das meine Freundin/Nachbarin sich immer öfters mit ihm traf.. Sie lernten sich dank mich kennen.
Von einen auf den anderen Tag schrieb ich nicht mehr mit ihm. Jedoch mit ihr und war so auf dem neustem Stand der Dinge.

Nun ja, mitte September stellte sich raus, das die beiden ein Paar wurden. Ab diesem Zeitpunkt wurde mir klar, das ich ihn die ganze Zeit liebte, es nur nicht wahr haben wollte.
Ich nahm 2 Monate später all meinen Mut zusammen und gestand ihm, dass ich mich in ihn verliebt hatte. Er nahm es sehr mitfühlend auf und machte mir keine Vorwürfe. Ich sagte ihm dazu, dass es mir alles schrecklich Leid tut, was in der Vergangenheit passiert ist. Zur Info : Ich habe ihn mehrmals abblitzen lassen.

Mit meiner guten Freundinn hatte ich weiterhin Kontakt und sie wusste nichts von meinen Gefühlen. Als sie ihren 18. Geburtstag feierste war ich natürlich eingeladen. Ich war in dieser Zeit fest davon überzeugt, dass meine Gefühle nicht mehr so stark zu ihn waren. Tja ich lag eindeutig falsch. Als er dann auch auf der kleinen Geburtstagsfeier auftauchte hielt ich es nicht lange aus und rann heulen aus der Wohnung.

Meine Mutter weiß auch nichts von meinen Problemen, aber sie ging zum Glück früh wieder mit mir nach Hause.
Einen Tag später schrieb ich ihr dann per MSN, dass ich in ihren Freund verliebt bin. Sie nahm es locker auf und meinte nur : Oh ok, ich bin dir nicht böse. Du kannst ja nichts dafür, dass er sich für mich entschieden hat. Wir können ja trotzdem weiterhin befreundet sein.
Ich war über diese Reaktion sehr glücklich, da ich mit schlimmerem gerechnet hatte. Einige Tage war dann Ruhe im Karton. Weder eine Nachricht von ihm noch von meiner Freundinn.

Auch ich entschied mich, einige Tage das MSN nicht einzuschalten. Nach etwa 1 Woche ging ich wieder online. Sie war on, aber ich traute mich nicht sie anzuschreiben. Ich hatte Angst vor Vorwürfen oder ähnliches.

Heute sitz ich hier, habe weder Konakt zu dem Jungen, den ich liebe und auch keinen Kontakt zu meiner ehemals sehr sehr guten Freundinn.
Ich frage mich, wie eine so gute Freundschaft zu 2 Menschen in wenigen Wochen zerstört werden kann. Und das nur wegen meinen Gefühlen ?

Ich mache mir heute schreckliche Vorwürfe und kann Nachts kaum schlafen.
Jede Nacht stelle ich mir selber Fragen.
Wie ran war ich bei ihm?
Wie sehr schätzte sie unsere Freundschaft?
Warum wollen beide keinen Kontakt zu mir ?
Bin ich nur, weil ich erhlich zu ihnen war ein Monster ?

Ich habe nicht vor die beiden auseinander zu bringen. Ich akzaptiere ihre Partnerschaft und lasse ihn Glücklich sein. Das einzige was ich tue ist, darauf zu warten, dass er sich doch eines Tages für mich entscheidet..
4.2.11 20:00
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de